Spielberichte der TG Reichenbach 1
2017/18
Archiv
 
zurück
 

19.11.17 TG Reichenbach   - ASV Spartania Eislingen 2 : 0

Sieg gegen den Zweitplazierten

Am vergangenen Sonntag traf die TG Reichenbach auf den ASV Eislingen und von Anfang an war klar, heute braucht die BellaTG eine klasse Mannschaftsleistung um gegen den Tabellenzweiten aus Eislingen bestehen zu können. Auf einem eher durchschnittlich bespielbaren Geläuf zählte es die grundlegenden Tugenden auf den Platz zu bekommen.
In der 16. Minute war es dann soweit - Stoßstürmer Gideon ließ im Zweikampf mit dem Eislinger Verteidiger nicht locker und nutze de...ssen Abstimmungsfehler mit seinem Torspieler zum viel umjubelten 1:0 aus. Durch die stabile Hintermannschaft um Sven Klein kam der ASV nur durch wenige Standards vors Reichenbacher Tor, diese blieben jedoch allesamt harmlos und brachten Schlussmann Hannes Siebert nicht in Verlegenheit. Somit ging es mit der 1:0-Führung in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild - Reichenbach stand gut und solide und ließ wenig zu. Lediglich einen Kopfball an die Latte durch den Eislinger Angreifer Botsi gab es zu verzeichnen, der Rest prallte an der Reichenbacher Defensive sowie an Schlussmann Hannes Siebert ab. Mitten in die Druckphase der Gäste konnte über der eingewechselten Wörle erneut Gideon freigespielt werden und dieser schob frei vor dem Tor überlegt ins kurze Eck ein. Ein sehr kampfbetontes Spiel hatte seinen Schlusspunkt auf Eislinger Seite als eine Unsportlichkeit des Gästeangreifers mit der roten Karte bestraft wurde.

Somit wird die Hinrunde mit 15 Punkten beendet, von Winterpause kann jedoch noch keine Rede sein, da am 03.12. dieses Jahres noch das erste Rückrundenspiel gegen den TSV Gruibingen im heimischen Rehgebirgsstadion ausgetragen wird. Anpfiff ist bereits um 14 Uhr.

Tore: 2x Gideon Amenbhagbe (16', 75')

 

16.11.17 TG Reichenbach   - TG Böhmenkirch 4 : 2

Flutlicht unterm Rechberg

– Nachdem das Heimspiel gegen die Turngemeinde aus Böhmenkirch aufgrund der Platz- und Witterungsverhältnisse nicht zum ursprünglichen Termin stattfinden konnte begegneten die beiden Mannschaften sich am vergangenen Donnerstag um 19:30 Uhr im Rehgebirgsstadion. Von Anfang an versuchten die Männer aus Reichenbach das Heft in die Hand zu nehmen und setzten den Gegner aus Böhmenkirch früh unter Druck. Durch die agile Offensive um Neuzugang Colika Jammeh, den wiedergenesenen Alex Rauschmaier und Außenstürmer Chris Reiser konnten immer wieder vielversprechende Gelegenheiten herausgespielt werden, diese konnten jedoch zu Beginn noch nicht genutzt werden, teilweise auch bedingt durch die Platzverhältnisse versprangen anfangs noch zu viele Bälle.
Dies änderte sich in der 28. Minute – nach Flanke von Christian Reiser ließ Colika Jammeh per Volleyabnahme dem Gästekeeper aus kurzer Distanz nicht den Hauch einer Chance.
Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel auf Augenhöhe, Kapitän Stephen Gattringer offenbarte in dieser Phase bisher noch unbekannte Fighterqualitäten. Bis zur Halbzeit passierte jedoch weiter nichts mehr.

Ähnlich druckvoll wie zu Beginn kamen unsere Jungs aus der Pause, ein weiteres Tor für die TGR war nur eine Frage der Zeit. Dies fiel dann in der 56. Spielminute – erneut konnte Colika Jammeh im Strafraum freigespielt werden und hatte keine Mühe damit, den Böhmenkirchener Torwart erneut zu überwinden. Kurz darauf jedoch konnte die TG aus Böhmenkirch nach einer Unaufmerksamkeit in der Reichenbacher Defensive auf 2:1 verkürzen.
Hin und her ging es nun, und nur zwei Minuten später konnte erneut Colika Jammeh auf 3:1 erhöhen, nach kurzer Zeit jedoch konnte der Gast wiederum auf 3:2 verkürzen. Böhmenkirch setzte nun voll auf Offensive, scheiterte jedoch mehrmals am starken Schlussmann Hannes Siebert. Mitten in der Böhmenkirchener Druckphase konnte Alex Rauschmaier den Ball im Strafraum behaupten und sich mit einer eleganten Körperdrehung von seinem Gegenspieler lösen. Der platzierte Schuss ins kurze Eck war danach nur noch Formsache – das 4:2 bedeutete gleichzeitig auch den Endstand.

Tore: 3x Colika Jammeh (28‘, 56‘, 62‘), Alexander Rauschmaier (77‘)

 

22.10.17 FC Donzdorf II   - TG Reichenbach 4 : 0 (1 : 0)

Stadtderby

Nun war es soweit, das Stadtderby, auf das man mehrere Monate lang gespannt gewartet hatte stand vor der Tür. Wie zu erwarten verstärkten sich die FCler mit insgesamt vier Akteuren der ersten Mannschaft, doch dies beeindruckte die Bella TG zumindest bis zur 43. Minute kaum. Nach schöner Kombination der beiden Bezirksligaleihgaben Gaugel und Simperl konnte Rudi Prontkelevic nach Unordnung in der Reichenbacher Hintermannschaft zum 1:0 für die Heimmannschaft abstauben und somit den FC in einem bis dahin ausgeglichenen Spiel mit 1:0 in Führung bringen.
Nach 15 Minuten Ruhepause ging man mit neuer Motivation auf das Feld. Es dauerte jedoch nicht lang und die TGR musste das 2:0 durch einen eher fragwürdigen Foulelfmeter hinnehmen. Nach einem Zweikampf zwischen TGR-Schlussmann Siebert und FC-Stürmer Simperl zeigte der ansonsten gut leitende Referee zum Entsetzen aller Reichenbacher auf den Punkt, Bannack verwandelte sicher.
Leider konnte nach einem 2:0 nicht mehr die nötige Motivation gefunden werden um die Lautertaler noch ein wenig ärgern zu können und so musste man in der restlichen Spielzeit noch weitere zwei Treffer durch Bannack und Simperl hinnehmen und verlor somit das Derby mit 4:0.

Ein Dank gilt an alle mitgereisten Anhänger und vorallem an den FC Bierdurst für den Support. Nun erwarten wir am Sonntag die TG Böhmenkirch und müssen gegen diesen ebenfalls starken Gegner da anknüpfen wo wir in der ersten Halbzeit gegen die Donzdorfer aufgehört haben.
Endstand FC Donzdorf - TGR 4:0

Die kommenden Spiele:
29.10. TG Reichenbach - TG Böhmenkirch 15 Uhr 00

 

15.10.17 TG Reichenbach - TSV Sparwiesen 2 : 0 (1 : 0)

Heimsieg

Am 9. Spieltag trafen unsere Männer aus Reichenbach auf den TSV Sparwiesen. Von Beginn an war die Heimmannschaft das bestimmende Team und man konnte sich einige gute Chancen herausspielen. In der 31. Spielminute war es dann soweit, nach einer schönen Kombination im Zentrum tankte sich Stoßstürmer Gideon zur Strafraumgrenze durch und platzierte das Spielgerät Netz zum 1:0. Das Spiel wurde nun etwas zerfahrener aber die Männer aus Reichenbach ließen an diesem Tag kaum Torchancen zu.
In der zweiten Halbzeit nahezu das gleiche Bild - Reichenbach war das spielbestimmende Team an diesem Tag und nach mehreren guten Chancen konnte erneut Gideon in der 80. Minute nach hervorragender Einzelaktion auf 2:0 erhöhen. Dies war somit auch der Endstand.

Durch die bemerkenswerte Mannschaftsleistung der Mannen um Trainer Daniel Frey geht man nächste Woche gestärkt in das Derby gegen den 1. FC Donzdorf II - Anspiel ist um 15 Uhr im Lautertalstadion.

Die kommenden Spiele:
22.10. 1. FC Donzdorf II - TG Reichenbach 15 Uhr 00
29.10. TG Reichenbach - TG Böhmenkirch 15 Uhr 00

 

08.10.17 TG Reichenbach - VfR Süßen 0 : 3 (0 : 2)

Derby Niederlage

Im Derby am vergangen Sonntag traf die TG Reichenbach auf den VfR Süßen. Zu Beginn der Partie fand die Heimmannschaft aus Reichenbach gut ins Spiel und hatte die Chance früh im Spiel in Führung zu gehen, jedoch blieb es der Heimmannschaft an diesem Sonntag verwehrt ein Tor zu erzielen. Somit geriet die TG schnell nach 25 Minuten mit 0:2 in Rückstand.

Nach der Halbzeit dezimierte sich der Gastgeber innerhalb 3 Minuten gleich zweifach durch Notbremse und einen Handelfmeter dieser zu einer gelb-roten Karte, einem Elfmeter und dem somit verbundenem 0:3 führte. In doppelter Unterzahl konnte man zumindest das Ergebnis halten.

Die kommenden Spiele:
15.10. TG Reichenbach - TSV Sparwiesen   15 Uhr 00
22.10. 1. FC Donzdorf II - TG Reichenbach 15 Uhr 00
29.10. TG Reichenbach - TG Böhmenkirch 15 Uhr 00

 
01.10.17 FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach - TGR 4 : 2

Unglückliche Niederlage in Ditzenbach

Trotz kämpferisch, läuferisch und auch endlich wieder spielerisch überragender Leistung müssen sich unsere Jungs dem Tabellenzweiten aus Ditzenbach mit 4:2 geschlagen geben. Im bis zur 89. Minute offenen Spiel konnten mehrere Großchancen leider nicht genutzt werden, die Chancenverwertung des Gegners liefert hier Anschauungsmaterial für die kommende Trainingswoche. Dennoch lässt sich auf diese Leistung aufbauen und macht Mut für das anstehende Derby gegen den VfR Süßen.
08.10 um 15Uhr: TGR - VfR Süßen
15.10 um 15Uhr: TGR - TSV Sparwiesen

 
24.09.17 TG Reichenbach -TV Deggingen 0 : 3 ( 0 : 2 )

Chancenlos

Für die Jungs aus Reichenbach gab es am Wochenende nichts zu holen. Gegen den TV Deggingen konnte man über 90 Minuten kaum Chancen kreieren bzw. diese nutzen. So musste man sich gegen den Turnverein aus dem Täle mit 0:3 geschlagen geben.

Endstand: TGR -TV Deggingen 0:3
Die TG Reichenbach bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern und hofft auf weitere Unterstützung
Die kommenden Termine
01.10 um 15Uhr: FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach - TGR
08.10 um 15Uhr: TGR - VfR Süßen
15.10 um 15Uhr: TGR - TSV Sparwiesen

 
17.09.17 Cratia Geislingen - TG Reichenbach 1 : 2 (1 : 2)

Auswärtssieg

Am 5. Spieltag trafen unsere Männer aus Reichenbach auf Croatia Geislingen. Wie erwartet wurde es ein kampfbetontes Spiel, zudem kam die eine oder andere Disziplinlosigkeit auf Geislinger Seite. Trotz allem startete die TG gut in das Spiel und erzielte das frühe 1:0 in der 6. Spielminute durch Alexander Rauschmaier. Die nächsten 20 Minuten beherrschten die TGler das Geschehen und erhöhten in der 21. Minute durch Gideon auf 2:0.
Nun wurde das Spiel zerfahrener und mehrere Fouls kamen zustande - in der 34. Minute war es dann soweit: Sascha Winkler holt den Geislinger Angreifer von den Beinen und ein klarer Elfmeter resultierte daraus. Der sonst wenig beschäftigte Torhüter Hannes Siebert war in dieser Situation machtlos.
Nach der Pause kamen die Männer aus Reichenbach gestärkt aus der Kabine und waren gewillt das Heft wieder in die Hand zunehmen. Mehrere gute Chancen blieben dennoch ungenutzt und so endete das Spiel hochverdient mit leider nur 2:1. Wirklich in Gefahr geriet dieser Sieg nie, einerseits durch das disziplinierte Abwehrverhalten unserer Jungs, andererseits handelte sich Croatia Geislingen im Lauf der zweiten Halbzeit noch zwei Platzverweise nach Disziplinlosigkeiten zweier Spieler ein.

Die nächsten Termine:
17.09 um 15Uhr Croatia Geislingen - TGR
24.09 um 15Uhr TGR - TV Deggingen
01.10 um 15Uhr FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach - TGR

 
10.09.17 TG Reichenbach - Glück Auf Altenstadt 3:0 (2:0)

Erster Sieg eingefahren

Am Sonntag war es mal wieder soweit, Heimspiel unterm Rechberg. Gegner dieses mal der SV Glück Auf Altenstadt, dieser hatte mit einem Sieg und zwei Niederlagen einen ähnlich schlechten Start in die Saison wie die Jungs aus Reichenbach. Beide wollten diesen Start natürlich noch etwas korrigieren. Dies versprach ab Minute eins ein offenes und intensives Spiel zu werden. Die Heimelf nahm von Anfang an das Spiel in die Hand. Man erarbeitete sich gleich mehrere Chancen, so dauerte es nicht lang bis nach einem Eckball Johannes Fritz sein technisches Können unter Beweis stellen konnte und nach einer abgewehrten Flanke das Leder im Netz parkte.
Nun war man noch mutiger und nahm das Spiel immer mehr in die Hand, so konnte Gideon in der 24. Minute seine Stürmerqualitäten zeigen und erhöhte souverän die Führung auf 2:0.
In der Halbzeit sammelte man nochmals alle Kräfte um genau so stark wieder aus der Kabine zu kommen.Dies gelang, nur 3 Minuten nach dem Wiederanpfiff konnte Daniel Cardoso abgekocht wie einst Gabriel Batistuta zum 3:0 erhöhen.
Nun gab man das Spiel nicht mehr aus der Hand, man spielte auf Ballbesitz. Die ein oder andere Chance wurde zwar noch entwickelt, dennoch nicht genutzt. Somit gewinnen die Grün-Weißen zurecht ihr erstes Spiel in dieser Saison.
Mit einer Frage beschäftigte man sich allerdings nach dem Spiel sehr intensiv, woher kam diese Moral, lag es an der Sondertrainingseinheit am Freitagabend auf dem Göppinger Stadtfest (trainingsbester Coach Daniel Frey) oder lag es am Comeback von Andreas Weißmann. Man weiss es nicht, aber man muss genau diese Einstellung für die kommenden Spiele beibehalten.
Die TGR bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern und hofft auf weitere Unterstützung.
Endergebnis TGR - Glück Auf Altenstadt 3:0

Tore: Fritz, Gideon , Cardoso
Die nächsten Termine:
17.09 um 15Uhr Croatia Geislingen - TGR
24.09 um 15Uhr TGR - TV Deggingen
01.10 um 15Uhr FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach - TGR

 
TGR - SGM Uhingen 0:3 (0:1)


Herbe Heimniederlage

Eine herbe Niederlage mussten die Akteure der TG Reichenbach am Wochenende hinnehmen. Am Sonntag spielte man daheim gegen die SGM aus Uhingen. Man bekam über die kompletten 90 Minuten keinen Zugriff aufs Spiel, Chancen blieben über weite Strecken für die TG aus, so dass man am Ende das Spiel mit 0:3 völlig gerechtfertigt verlor.

Die Aktive Abteilung bedankt sich bei allen Zuschauern der letzten Woche und hofft, dass es in Zukunft mehr zu feiern gibt im Rehgebirgsstadion.

 
TG Reichenbach – FTSV Kuchen II 4 : 5

Pokal Spiel gegen Kuchen II

Am vergangenen Donnerstag spielte unsere TG gegen die 2. Mannschaft des FTSV Kuchen im Bezirkspokal. Das Spiel begann für die grün-weißen alles andere als gut, schon nach 17 Minuten lag man 0:2 zurück. Jetzt wurde die Heimelf wacher das sorgte für den Anschlusstreffer durch Reiser in der 33. Minute und somit auch für den Halbzeitstand.

In Halbzeit 2 wirkten die TGler viel wacher und nahmen das Spiel nach und nach in die Hand Torchancen blieben allerdings aus und man lief immer wieder in gefährliche Konter dies führte in der 53. Minute zum 1:3 für den FTSV. Nur 2 Minuten später gab es einen berechtigten Elfmeter für Reichenbach dieser wurde von Julevic zum 2:3 verwandelt. Nun mobilisierte man nochmals alle Kräfte und wurde in den Schlussminuten dafür belohnt Klein verwandelt einen Freistoß in der 75. Minute aus 30 Metern zum 3:3. In der 85. ging man durch Julevic in Führung. Jetzt wollte man das Ergebnis nur noch verwalten leider ließ man den Gästen zu viel Platz und somit bekam man in der Nachspielzeit innerhalb nur 2 Minuten 2 Gegentore und verlor das Spiel sehr unglücklich mit 4:5.

Die TG Reichenbach bedankt sich bei allen Fans für die Unterstützung und würde sich sehr über zahlreiches Erscheinen am Sonntag zum ersten Heimspiel in der Liga gegen die SGM aus Uhingen freuen. Anspiel ist um 15 Uhr

TGR - FTSV Kuchen 4:5
Tore: Reiser, 2x Julevic, Klein

 
TSV Gruibingen –TG Reichenbach 5: 0


Hohe Auftaktniederlage

Am ersten Spieltag trafen unsere Mannen der TG Reichenbach auf den TSV Gruibingen. Das Spiel startete sehr kampfbetont mit leichtem Übergewicht unsere TG'ler. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr kassierte man leider das etwas unverdiente 1:0.
Zu diesem Zeitpunkt glitt der TG Reichenbach mehr und mehr das Spiel aus den Händen, daraus resultierte auch das 2:0 mit dem man sich in die Halbzeit verabschiedete. Mit neuem Willen und Elan ging es in die zweiten 45 Minuten, leider konnten auch nach dem Seitenwechsel die zahlreichen Chancen nicht genutzt werden.
Durch die noch offensivere Spielweise unserer Bella TG gelangen dem Gegner aus Gruibingen auch noch Treffer Nr. 3,4 und 5. Am Ende muss man klar sagen, dass das Ergebnis deutlich zu hoch ausfiel und leider zahlreiche Chancen ungenutzt blieben.