Empfang von Weltmeister Markus Rehm

 

Weltmeister-Empfang als gelungene Überraschung

Am vergangenen Donnerstag-Abend wurde der frisch gebackene IWAS Weitsprung-Weltmeister und Goldmedaillen-Gewinner, Markus Rehm, im Teilort Reichenbach u. R. empfangen. Bereits schon am Ortseingang wurde von dem Reichenbacher Ortschaftsrat ein Transparent mit den Worten "Wir grüßen unseren Weltmeister Markus Rehm" angebracht. Der eigentliche Empfang fand dann am elterlichen Haus statt, wo Mitglieder der Turngemeinde Reichenbach, des Ortschaftsrates wie auch die Eltern, Freunde und Bekannte bereits schon auf seine Ankunft warteten. Mit einer La-Ola-Welle, Wunderkerzen und viel Beifall wurde er von den anwesenden Gästen herzlich empfangen. Manfred Buch, der 1. Vorstand der TG Reichenbach, ehrte im Anschluss Markus Rehm in einer kurzen Ansprache für seine hervorragenden Leistungen und gratulierte ihm zu den Goldmedaillen im Weitsprung sowie in der 4 x 100m Staffel. Die Ortsvorsteherin Barbara Funk schloss sich den Glückwünschen des Vorredners an und überreichte ihrerseits im Namen des Ortschaftsrates ein kleines Präsent. Sichtlich überrascht bedankte sich Markus Rehm für diesen Empfang, mit dem er in keiner Weise gerechnet hatte. Anschließend lud die Turngemeinde Reichenbach alle Anwesenden zu einem kleinen Umtrunk ein. Zur fortgeschrittenen Stunde wurde noch ein kleines Vesper serviert, das vom Reichenbacher Bürgerstüble, von der Fam. Geiger, gespendet wurde. Markus Rehm möchte sich an dieser Stelle auch nochmals bei allen Rednern und Anwesenden für die Glückwünsche bedanken und versprach weiterhin gute Leistungen zeigen zu wollen.

Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm
 
Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm
 
Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang in Donzdorf Gratulation zur Weltmeisterschaft von Bürgermeister Martin Stölzle

Ehrung durch Bürgermeister Martin Stölzle

Im Rahmen des Donzdorfer Weihnachtsmarktes wurde am Sonntag, 06.12.09, der frisch gebackene IWAS Weitsprung-Weltmeister und Goldmedaillen-Gewinner, Markus Rehm, durch Bürgermeister Martin Stölzle und dem 1. Vorstand der TG Reichenbach, Manfred Buch, für seine hervorragende Leistung geehrt. BM Stölzle hob hervor, dass es für die Stadt Donzdorf eine Ehre wäre, einen Weltmeister in der Mitte zu haben. Gerne möchte man einen solchen in der Öffentlichkeit präsentieren. Als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung für die erbrachte Leistung bei den indischen Weltmeisterschaften, wurde dem Reichenbacher Markus Rehm eine Bronze-Skulptur der Künstlerin Luise Kött-Gärtner überreicht. Möge diese Skulptur ihn immer daran erinnern wo seine Wurzeln sind und wo er immer wieder gerne Willkommen ist. Manfred Buch zeigte in seiner anschließenden Rede nochmals die weiteren Leistungen auf, die Markus Rehm in dem vergangenen Jahr erbracht hatte. Diese waren unter anderem der 1. Platz im Weitsprung bei den deutschen Hallenmeisterschaften in Leverkusen, der 2. Platz beim Worldcup im englischen Manchester, wie auch der 1 Platz bei den Junioren-Weltmeisterschaften im schweizerischen Notwill. Auch bedankte er sich für die Vorbildfunktion in der Leichtathletik Jugendabteilung wo er als Trainer und Jugendsprecher bei der TG Reichenbach u.R. über einen längeren Zeitraum tätig war.

Gratulation zur Weltmeisterschaft von Bürgermeister Martin Stölzle Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm Empfang Weltmeister Markus Rehm
 
Empfang Weltmeister Markus Rehm